Die vierte Generation des Octavia IV startet Ende März 2020 als Limousine und als Kombi, wobei Letzterer in Deutschland über 90 Prozent der Verkäufe ausmacht. Das Außendesign und die Maße ändern sich nur wenig, aber innen sieht man den Unterschied sofort. Zwei große Displays dominieren, dazu gibt es ein Zweispeichenlenkrad und bei den DSG-Versionen einen winzigen Wahlhebel. Die Antriebspalette ist ähnlich wie beim neuen Golf. Die Preise sind noch nicht bekannt.