Während beim VW Golf I Cabriolet noch ein Lustfaktor vorhanden war, wirkte der ebenfalls 1979 vorgestellte erste Jetta ziemlich spaßbefreit. Das Debütjahr 1979 war auch das erfolgreichste für den Jetta mit etwa 90.000 verkauften Exemplaren. Danach fand das Stufenheck vor allem in den USA seine Fans.