Das aCar von EVUM ist für Entwicklungsländer gedacht. Der Allradantrieb erschließt Einsatzbereiche, die über das normale Straßennetz hinausreichen. Wegen des emissionsfreien Elektroantriebs ist das Wägelchen außerdem sogar für geschlossene Räume (zum Beispiel Lager- oder Fabrikhallen) geeignet. Die stattliche Nutzlast von einer Tonne macht den Kleinlaster zum Arbeitstier. Die Karosserie ist modular aufgebaut. So sind kastenartige Aufbauten möglich, aber auch offene Ladeflächen, Kipper und mehr. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 70 km/h, die Batterie ermöglicht Fahrten von bis zu 200 Kilometer mit einer Ladung. Der Beginn der Serienproduktion ist für Anfang 2020 geplant.

Wertung: 6/10