Unsere Bildergalerie zum Leben von Ferdinand Piëch beginnt mit seinem vielleicht berühmtesten Entwurf: "1968 kam es zum riskantesten Auto meines Lebens, dem  Porsche 917. Eine Aktion, die ich mir in meiner späteren Karriere nicht mehr zugetraut hätte, nämlich 25 sündteure Autos in einer zwar überzeugenden, aber unerprobten Motorkonstellation vom Zeichenbrett weg in Auftrag zu geben. (Die Zahl 25 war durch die damaligen Homologationsvorschriften der Sportbehörde gegeben, die Kategorie hieß groteskerweise "Seriensportwagen".)"