Mercedes kündigt für die IAA den siebensitzigen GLB an, von dem es aber schon seit Frühsommer Bilder und Infos gibt. Daneben wird jedoch eine neue AMG-Version des GLB stehen, also wohl ein GLB 35 oder GLB 45. Am interessantesten ist aber das dritte Highlight, eine neue EQ-Studie. Wir tippen auf den EQS, eine rein elektrisch angetriebene Oberklasse-Limousine. Zudem werden in Frankfurt wohl die neuen Plug-in-Versionen von A- und B-Klasse stehen.