Den Anfang macht der Golf R Variant. Im Prinzip hätte man auch den Seat Leon ST Cupra auswählen können. Beide haben den bekannten EA888-Zweiliter-Turbo mit 300 PS unter der Haube. Allerdings gibt es im VW 400 Nm Drehmoment und damit 20 mehr als im Seat.

Von 0-100 km/h ballert der schnellste Golf Kombi dank Allrad und 7-Gang-DSG in 4,9 Sekunden. Heftig ist auch der Preis: unter 46.550 Euro geht gar nichts.