Der Allrad ist jetzt auch im Elfer elektromechanisch. Außerdem gibt es ein neues Vorderachsgetriebe mit 300 Prozent mehr Kühlleistung als bisher. Das bedeutet: Sie können den 992 Carrera 4S deutlich länger driften, bevor ihnen das System im wahrsten Sinne abraucht. Porsche sagt dazu in ultimativer Deutschheit: „Obwohl driften kein Performance-Merkmal ist und es einen nicht schneller macht, macht es doch Spaß.“

Was Entwickler Andreas Patzelt auf dem Hockenheimring auch gleich eindrucksvoll unter Beweis stellte. Einmal mehr (und dieses Mal noch beeindruckender) zeigte sich, dass Porsches PTM-Allrad Querfahren liebt. Auch sehr lange Drifts sind mit deaktiviertem ESP bei diesem System kein Problem. Hurra!