Bis 1975 wurde der berühmte Fiat 500 gebaut, der Nachfolger hieß sehr nüchtern 126 und sah auch genauso aus. Damit fremdelten so manche Fans, weshalb es 1991 wieder einen „Cinquecento“ gab, diesmal als ganzes Wort. Er war sehr modern und praktisch, aber ohne jedwede Emotion. Nach knapp zehn Jahren 500er-Pause brachte Fiat schließlich 2007 jenen Retro-500 auf den Markt, den wir so lieben.