Die 1980er-Jahre waren die Zeit der großen Namenswechsel bei Opel: 1987 wurde der Rekord-Nachfolger zum Omega, 1988 beerbte der Vectra den Ascona. Kritisiert wurde, dass es in der ersten Generation des Mittelklässlers nie einen Kombi gab.