Gegen Mitte der 2000er-Jahre verabschiedete sich Ford von der Weltauto-Idee, also einem globalen Design. Daher unterscheiden sich der US-Focus und das Modell für Europa deutlich. Letzteres wurde 2004 auf dem Pariser Autosalon vorgestellt. Erst 2008 startete eine zweite Focus-Generation in den USA.