Auf Platz neun landet die sportlich wie touristisch ausgerichtete KTM 1190 Adventure (gebraucht durchschnittlich für 11.255 Euro). Sie holt 150 PS aus zwei Zylindern. Die Groß-Enduro eignet sich sowohl für die Autobahn als auch für die Landstraße und den Ausritt ins Gelände. Neben dem Basismodell wird auch eine Adventure R angeboten, die vorne und hinten über 30 Millimeter mehr Federweg, über einen zusätzlichen Motorschutzbügel sowie einen orangefarbenen Rahmen verfügt. Außerdem gibt es eine zehn PS stärkere 1290 Super Adventure und eine 1050 Adventure mit 90 PS.