In der ersten Welle bis 2020 ist gemäß Dr. Stephan Wöllenstein von Volkswagen mit zehn Plug-in-Hybriden und rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugen zu rechnen. Ab 2020 wird die I.D.-Flotte auf bis zu zehn Fahrzeuge ausgebaut, und zwar nahezu gleichzeitig in Europa, China und den USA. Volkswagen geht davon aus, dass im Jahr 2025 zwei Drittel aller E-Autos der Marke in China abgesetzt werden und man damit weiterhin die Marktführerschaft haben wird.