Von den zirka 3,2 Millionen in 2017 in China verkauften Volkswagen wird der überwiegende Anteil in dem Land selbst produziert. Meist verkauftes Modell ist der Lavida (im Bild das 2014er-Modell), eine preiswerte Limousine, die dem bei uns bekannten Jetta ähnelt. Der Touareg wird hingegen importiert. Dass dabei eine Steuer in Höhe von 25 Prozent aufgeschlagen wird, schreckt die Käufer nicht ab – im Gegenteil, kann man doch so erst recht seinen Status demonstrieren.