Den Ford Mustang kauft man weiterhin wegen des Gefühls, wegen der Optik, wegen des Achtzylinders. Der wirkt jetzt sogar noch ein wenig gieriger, musikalischer, besser. Und am besten erfreut man sich in der Cabrioversion an den V8-Arien. Das kostet ab 50.500 Euro, der Vierzylinder ist 7.000 Euro günstiger.