Die Werbearbeit der ehemaligen Marke NSU war nicht nur geprägt von den flotten Sprüchen des Pressechefs Arthur Westrup. Mit dazu gehörten auch die humorvollen Zeichnungen von Rudolf Griffel. Seine Witwe Lydia hat die Werke ihres Mannes in Ehren gehalten und ermöglicht erstmals den Blick in das gesamte Werk. Fazit: Ein Buch primär für NSU-Fans, aber auch alle, die den Zeitgeist der 1950er- und 1960er-Jahre mögen. (117 Seiten, Preis: 29,90 Euro, ISBN: 978-3-667-11067-1)