Sowohl das Länderkürzel "A" als auch das Kärntner Kennzeichen verraten die österreichischen Ursprünge des Autobaus bei Porsche. 47 Exemplare des Ur-356 entstanden dort. Erst 1950 begann Porsche mit insgesamt 400 Fahrzeugen die Produktion des Modells 356 in Zuffenhausen. Bei der Nummer 1 kann man übrigens noch von einem MIttelmotor sprechen, erst danach wanderte das Aggregat weiter nach hinten.