Noch ziemlich frisch ist der neue Mercedes CLS, als AMG gibt es bislang nur als 53. Der 3,0-Liter-Sechszylinder leistet 435 PS und 520 Newtonmeter, der sogenannte EQBoost-Startergenerator boostet kurzzeitig mit 22 PS und 250 Newtonmeter. Über eine Neungang-Speedshift-Automatik und AMGs variablen Allradantrieb gelangt die Kraft auf die Straße. Trotz sattem Kampfgewicht von 1.980 Kilo geht es so in 4,5 Sekunden von 0-100 km/h, optional sind bis zu 270 km/h Spitze drin.