Ab August 2018 soll die zweite Generation des BMW X4 beim Händler stehen. Der neue X4 wird deutlich größer als sein Vorgänger und übertrifft auch seinen SUV-Bruder X3. Die Länge wächst um 81 Millimeter auf 4,75 Meter, der Radstand um 54 Millimeter auf 2,86 Meter. Für Vortrieb sorgen insgesamt drei Benziner und vier Diesel. Der Einfachheit halber kommen alle serienmäßig mit Achtgang-Automatik und xDrive-Allradantrieb. Und alle erfüllen die Abgasnorm Euro 6d. Die Vierzylinder-Benziner leisten 184 (20i) und 252 PS (30i), die Vierzylinder-Diesel kommen auf 190 PS (20d) und 231 PS (25d). Dann wären da noch der Sechszylinder-Diesel mit 265 PS (30d) sowie der X4 M40i mit 360 PS. Ganz neu im Programm ist der M-Performance-Selbstzünder M40d mit 326 PS und 680 Newtonmeter. Die Preise beginnen vorerst bei 49.700 Euro für den X4 xDrive20i.