Lustig: Die viertürige Version des Mercedes-AMG GT basiert nicht auf dem zweitürigen AMG GT, wie man denken könnte, sondern auf dem AMG E 63. Drei Antriebe soll es geben: GT 63 S mit 639 PS, GT 63 mit 585 PS und GT 53 mit 435 PS. Ab Ende 2018 oder Anfang 2019 tritt das Auto gegen den Porsche Panamera und das BMW 8er Gran Coupé an, die Preise sind noch nicht bekannt.