Wenn man die sehr sportlich wirkenden Teaserbilder gesehen hat, ist die dritte Generation des Kia Ceed (jetzt ohne Apostroph) eine Enttäuschung. Denn das Auto sieht dem nüchternen Schwestermodell Hyundai i30 recht ähnlich. Die Länge bleibt unverändert (4,31 Meter), genauso der Saugbenziner als Basismotor. Neu hinzu kommt aber der vom i30 her bekannte 1,4-Liter-Turbo mit 140 PS, und die Diesel erfüllen nun die Euro-6d-TEMP-Norm. Marktstart ist im Frühsommer 2018.