Mercedes hat AMG, BMW hat M, Audi hat quattro, Hyundai hat N, Opel hat OPC, Nissan hat Nismo, Renault hat R.S., VW hat R und Fiat hat Abarth. Künftig kann auch Seat eine Sportmarke vorweisen: Cupra. Das erste Modell, der Cupra Ateca, steht in Genf. Der 2.0 TSI liefert hier 300 PS, dazu kommen ein neu entwickeltes Siebengang-DSG sowie Allradantrieb. Zur Abgasreinigung besitzt der Wagen einen Benzin-Partikelfilter. Die Preise sind noch nicht bekannt.