Erstmals zeigt sich Volvos neue Submarke Polestar der Öffentlichkeit. Sie soll starke und elegante Elektroautos bauen. Im Gegensatz zu den weiteren Modellen, die Polestar bis 2021 plant, ist die Nummer Eins kein reines Elektroauto, sondern ein sehr starker Plug-in-Hybrid. Zwei Elektromotoren mit insgesamt 160 Kilowatt gleich 218 PS Leistung ermöglichen bis zu 150 Kilometer elektrisches Fahren. Die Systemleistung gibt Polestar mit 441 Kilowatt gleich 600 PS an. Beeindruckend ist das maximale Drehmoment von 1.000 Newtonmeter. Die Produktion startet erst Mitte 2019 in China. 500 Exemplare sind pro Jahr geplant, es soll aber schon 6.000 Interessenten geben.