Erinnern Sie sich an das rote Supercar, dass bei Fast an Furious 7 aus einem Hochhaus flog? Genau, den Lykan Hypersport. Das hier ist der „kleine“ Bruder. Der arabische W Motors Fenyr Supersport kriegt einen 3,8-Liter-Biturbo-Boxer von Ruf, der gut 800 PS leistet. Von 0-100 km/h soll es in 2,7 Sekunden gehen. Magna Steyer Italy hat den 1.350 Kilo schweren Fenyr mitentwickelt. Pro Jahr sollen 25 Exemplare zum Stückpreis von gut 1,1 Millionen Euro entstehen.