Den endgültigen Durchbruch auf Augenhöhe mit BMW und Mercedes schaffte ab 1991 die vierte Generation des Audi 100. Erstmals verzichtete die Marke auf einen Audi 200, stattdessen wurde der 100er mit bis zu 174 PS aus einem 2,8-Liter-V6 aufgerüstet.