Die elfte Generation des Oberklasse-Bestsellers wird 2020 auf den Markt kommen. Dann mit der neuen Heckantriebsplattform MRAII. Die neue S-Klasse wird noch ein wenig größer, durch den vermehrten Einsatz von Aluminium und Carbon aber auch leichter. Die komplette Elektrifizierung der Motorenpalette – sei es als Mildhybrid oder Plug-in-Hybrid – gilt als gesetzt. Eine rein elektrische "Standard"-S-Klasse werden wir wohl nicht sehen, dafür gibt es schließlich die neue EQ-Modellreihe. Erwarten Sie also durchaus einen großen EQS. Wir erwarten autonomes Fahren auf Level 3 oder sogar Level 4, je nachdem, wie weit der Gesetzgeber bis dahin ist. Für adäquates Infotainment und zeitgemäße Vernetzung dürfte eine aufgebrezelte Version des (gerade in der A-Klasse vorgestellten) neuen MBUX-Systems genutzt werden.