Allzu lange dürfte es mit der Vorstellung des neuen BMW 3er ja wirklich nicht mehr dauern. Innen wie außen wird er sich wohl am aktuellen 5er orientieren. Auch dessen Infotainment- und Assistenzsysteme sollte er übernehmen. Die neue, modulare CLAR-Plattform macht ihn um die 50 Kilo leichter. Die Antriebe (Drei-, Vier- und Sechszylinder) sind weitestgehend bekannt. Wir erwarten noch mindestens einen Plug-in-Hybrid und eine rein elektrische Version. Letztere aber nicht vor 2020.