Wer heute mit Mercedes G-Klasse oder Toyota Landcruiser durch die Wüste pflügt, sollte die Ursprünge des Geländewagens nicht vergessen. Der Willys MB, ein Kind des Krieges, brachte Allradantrieb in den Pkw-Bereich. Bis 1945 baute man gut 370.000 dieser „Jeep“. Sie pflanzten das neue Konzept in die Köpfe ihrer Fahrer, gleichzeitig brachten sie europäischer Tüftler auf Ideen wie den Land Rover.