Bis 2005 wurde der VW Polo auch hierzulande immer mal wieder mit Stufenheck angeboten. Doch egal ob er nun VW Derby, VW Polo Classic oder VW Polo Limousine genannt wurde, wirklich erfolgreich waren die Modelle gegenüber den Schrägheck-Varianten nie. Ganz anders in Südamerika, wo so ziemlich alle Hersteller ihre Kleinwagen als richtige Limousinen anbieten. Und deshalb hat VW nun in Brasilien unter dem Namen Virtus den neuesten Polo mit Stufenheck vorgestellt. Die Länge des Virtus beträgt 4,48 Meter, der Kofferraum nimmt es mit 521 Liter Gepäck auf. Zum Vergleich: Ein Polo ist nur 4,05 Meter lang und das Gepäckabteil fasst lediglich 351 Liter.