Hätten Sie es gewusst? In Südamerika trifft man auf Lastwagen mit VW-Logo. Ihn fertigt die MAN-Tochter "Volkswagen Caminhoes e Onibus" seit 2005 im brasilianischen Resende. 1980 startete VW dort seine Nutzfahrzeugproduktion, um hohe Zölle zu vermeiden und lokale Bedürfnisse zu bedienen. 2009 übernahm MAN das Werk, ehe es mit der Übernahme des MAN-Konzerns an VW zurückfiel. So weit, so gut, aber warum gibt es Lastwagen mit VW-Emblem? Die vereinfachte Antwort: Seit 1953 sind die Wolfsburger in Brasilien aktiv und spielen in dem Land mit seinen 208 Millionen Einwohnern eine führende Marktrolle. VW ist dort extrem bekannt, MAN dagegen weniger.