Das Jeep-Jahr 2018 wird vom neuen Wrangler gepägt, den wir bereits von der Messe in Detroit her kennen. Dort stand jedoch nur der Fünftürer, vielleicht sehen wir in Genf also auch den Dreitürer. Optisch ändert sich nicht viel, ein Erkennungsmerkmal sind die LED-Tagfahrleuchten in den vorderen Kotflügeln. Es handelt sich jedoch nicht nur um ein Facelift, sondern um eine neue Generation. Der V6-Benziner bleibt im Programm, der 2,8-Liter-Vierzylinder-Benziner wird durch einen 2,0-Liter mit Mildhybrid-System ersetzt. Neu hinzu kommt ein V6-Turbodiesel. Marktstart in Deutschland ist jedoch wohl erst Ende 2018.