Die dritte Generation des Citroën Berlingo kann ebenfalls in Genf besichtigt werden. Die Optik orientiert sich nun an C3 & Co., der Innenraum ist variabel wie eh und je: Die drei Einzelsitze im Fond lassen sich ausbauen, der Beifahrersitz umklappen. Die Motoren gehören zur neuesten Generation, so wird hiers schon der neue 1,5-Liter-Diesel eingebaut. Neu ist auch eine XL-Version mit 4,75 Meter Länge und sieben Sitzen. Die Normalversion wächst nur um zwei Zentimeter auf 4,40 Meter. Marktstart ist in der zweiten Jahreshälfte.