Technisch sind beim neuen Kia Ceed keine Überraschungen zu erwarten. Die Plattform teilt er sich mit Konzernbruder Hyundai i30 (als Fünftürer 4,34 Meter lang mit 2,65 Meter Radstand), ebenso die Motoren: ein 100-PS-Saugbenziner an der Basis, darüber Turboaggregate bis zu 140 PS plus mindestens zwei Diesel.