Hätten Sie das vermutet? Suzuki liegt bei den Fahrzeugverkäufen gleichauf mit Daimler, nämlich bei 3,3 Millionen. Die Gründe sind vielfältig: Ein starker Zuwachs durch neue Modelle und die auf dem indischen Markt erfolgreiche Marke Maruti. Finanziell verdient Suzuki auch dadurch, dass man Kleinstwagen für andere Hersteller baut, die diese dann vor allem in Japan nur mit ihrem eigenen Logo versehen müssen.