Eine faustdicke Überraschung: Seat hat angekündigt, seine Performance-Abteilung Cupra zu einer eigenständigen Marke auszubauen. Dazu passend gibt es bereits ein etwas undefinierbares Logo. Es wird auf den neuesten Cupra-Modellen prangen, die Seat auf dem Genfer Autosalon (8. bis 18. März 2018) vorstellen wird. Welche Typen tragen eigentlich derzeit den Zusatz Cupra? Und wie sah es in der Vergangenheit aus? Das zeigen die folgenden Bilder.