Natürlich hat der Porsche Nummer 1 längst einen Ehrenplatz im Firmenmuseum bekommen. Grundlage für die Entwicklung war der sogenannte "Berlin-Rom-Wagen", den Ferdinand Porsche entwickelt hatte. Basierend auf dem späteren Volkswagen entstanden drei Fahrzeuge, doch die Wettfahrt verhinderte 1939 der Kriegsausbruch.