Unsere Übersicht über die Neuheiten des Autojahres 1988 beginnt mit dem Audi V8. Ursprünglich als Audi 300 geplant, machte er bis zum Produktionsende 1994 eine unglückliche Figur. Technisch gab es dank des namensgebenden Achtzylinders mit 3,6 Liter Hubraum und 250 PS plus Allrad nichts zu meckern. Der Knackpunkt lag im optischen Bereich: Sowohl bei den Abmessungen als auch beim Design und Cockpit war die Verwandtschaft zum Audi 100/200 deutlich zu erkennen. Damit kann der V8 als ,VW Phaeton der 1980er-Jahre" gelten.