Inzwischen befindet sich "Otto" im Besitz des Mercedes-Museums und entspricht bis heute dem Serienstand. "Der komplette Antriebsstrang mit Motor, Getriebe und Achsen ist noch original. Weder Rahmen noch Karosserie haben irgendwelche Ermüdungserscheinungen gezeigt.", so Gunther Holtorf. Unglaubliche 215 Nationen haben die Holtorfs bereist, wie die Weltkarte zeigt.