Der F12tdf wird vom gleichen 6,3-Liter-V12 angetrieben wie die F12berlinetta, er hat hier aber 780 statt 740 PS Nennleistung. Das Gewicht im fahrbereiten Zustand liegt mit 1.520 Kilo ebenfalls besser. So ergibt sich ein beeindruckendes Leistungsgewicht von 1,94 Kilo pro PS. Die F12berlinetta taucht übrigens auf der Ferrari-Homepage nicht mehr auf, sie wurde durch den 812 Superfast ersetzt.