Nicht nur mit dem Renault 16 präsentierte sich die Marke fortschrittlich. 1972 kam der Renault 5 heraus, einer der ersten Kleinwagen modernen Zuschnitts. Er war als Ergänzung zum R4 gedacht, dessen Besitzer aber oft eine Nummer aufstiegen. Das Design des R5 geriet so zeitlos, dass es trotz Modellwechsels in seinen Grundzügen bis 1996 erhalten blieb.