Immerhin: Auch 2017 stellt Toyota in der US-Verkaufsstatistik den beliebtesten ,Nicht-Pick-up" in Gestalt des RAV4. 407.594 verkaufte Fahrzeuge (davon knapp 51.000 als Hybrid) bedeuten einen Zuwachs von 16,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr.