E-Pace und I-Pace: Vor allem am Stammtisch muss man tierisch aufpassen, die beiden neuen Jaguar-SUVs des Jahres 2018 nicht zu verwechseln. Der Anfang des Jahres startende E-Pace ist mit 4,40 Meter deutlich kürzer und basiert auf der gleichen Plattform wie der Range Rover Evoque. Unter die Haube kommen ausschließlich quer eingebaute Zweiliter-Vierzylinder. Diesel gibt es mit 150, 180 und 240 PS, die Benziner leisten 250 oder 300 PS. Die Preise beginnen bei 34.950 Euro.