Der kompakte VW I.D. war als Studie schon 2016 auf dem Pariser Salon zu sehen (unser Bild). Er soll den Auftakt für eine neue Generation von VW-Elektrofahrzeugen bilden, die allesamt auf dem MEB beruhen. Angetrieben wird der Wagen in der Topversion von einem 170 PS starken Elektromotor, die Reichweite soll 600 Kilometer betragen. Daneben sind schwächere Varianten mit weniger Reichweite denkbar. Marktstart soll im Jahr 2020 sein, also in knapp drei Jahren. Der Preis soll auf dem Niveau eines vergleichbar starken Golf bleiben – das wären beim 170-PS-Topmodell wohl etwa 30.000 Euro.