So mancher wird gar nicht mitgekriegt haben, dass es den Citroën C-Elysée überhaupt gab. Die Stuffenhecklimosuine wurde im Mai 2016 (als Äquivalent zum baugleichen und genauso wenig bekannten Peugeot 301, der von vornherein Süd- und Osteuropa sowie der Türkei vorbehalten blieb) ohne großes Tamtam eingeführt und schon jetzt wieder beerdigt. Das Modell verkaufte sich schlecht: Von Januar bis November 2017 wurden gerade mal 477 Stück in Deutschland neu zugelassen.