Der stärkste Peugeot 405 ersetzte den Renault 21 Turbo. Im 405 T16 arbeitete ein Zweiliter-Turbobenziner mit 196 PS und kurzzeitig sogar 220 PS. Dies wird durch den Turbo-Overboost ermöglicht, welcher den Ladedruck kurzzeitig auf 1,3 Bar erhöht.