Eine weitere Alpine ergänzte die BRI-Flotte ab 1974. Ausgestattet mit dem 2,7-Liter-PRV-Sechszylinder und 150 PS erreichte die A310 eine Spitze von 225 km/h, nach 8,2 Sekunden lagen 100 km/h an.