In Deutschland fiel die Zielflagge für den Opel Commodore im Juli 1982. Die Lücke war zu klein geworden, daran konnte auch der "Voyage" genannte Kombi nichts ändern. Gut 81.000 Exemplare des Commodore C in vier Jahren waren keine schlechte Zahl, doch unterhalb des "Commo" wurde der Rekord immer kräftiger, oberhalb lockte der eigenständigere Senator, der ab 1981 sogar die gleichen 2,5-Liter-Motoren im Angebot hatte.