Chevrolet zeigt in LA die ZR1-Version der Corvette. Der 6,2-Liter-Kompressor-V8 mit 765 PS beschleunigt das Auto in unter drei Sekunden auf Tempo 100. Damit der Wagen mit 341 km/h Spitze nicht abhebt, hat er serienmäßig einen Heckflügel. Aber damit nicht genug: Erstmals seit 1970 gibt es auch wieder eine offene Corvette ZR1, die ebenfalls auf der Messe zu sehen ist. Der US-Preis für den ZR1 Roadster liegt bei rund 124.000 Dollar (ohne lokale Steuern), das wären etwa 105.000 Euro.