Die Roadster-Version ist nicht die einzige Neuheit beim BMW i8, auch bei Plug-in-Hybridantrieb und bei der Optik tut sich was. Der Akku speichert nun 11,6 statt 7,1 Kilowattstunden und ermöglicht so 55 Kilometer elektrische Reichweite. Zudem sind im Elektromodus nun 120 km/h möglich. Der Elektromotor an der Vorderachse wird zwölf PS stärker, der 1,5-Liter-Benziner treibt mit unverändert 231 PS die Hinterachse an. Insgesamt ergeben sich 374 PS – beim Coupé wie beim Roadster.