Besser bekannt ist die CRF1000L unter dem Namen Africa Twin. Das für 2018 überarbeitete Modell verfügt über einen elektronischen Gasgriff und mittels neuer Batterie konnten 2,3 Kilogramm eingespart werden. An der Leistung von 95 PS ändert Honda nichts. Dafür ist jetzt eine Abenteuer-Version namens Adventure Sports im Programm. Sie kann mit einem 24,2 Liter großen Tank (Serie sind 18,8 Liter), verlängerten Federwegen, einer erhöhten Sitzpositzion, Heizgriffen und einer modifizierten Verkleidung aufwarten.