Erst vor zwei Jahren wurde auf der EICMA die neue Motorradmarke Brixton präsentiert. Bisher hatte der Hersteller nur Modelle mit 125 ccm im Programm, doch nun bekommt die Familie mit einem 250er-Fahrzeug Zuwachs. Der Zweizylinder-Einspritzmotor stammt aus japanischer Entwicklung, die hinteren Stoßdämpfer sind justierbar und vorne gibt es eine Upside-Down-Federgabel. ABS ist stets serienmäßig.